fbpx

Mein Atelier – deine Wellnessoase

27. Januar 2021

Boudoir

Hat dich im ersten Lockdown auch das Handwerker-Fieber gepackt?

Mich definitiv.

Im April konnte ich mein neues Atelier übernehmen und es war zu diesem Zeitpunkt ein 90 Quadratmeter grosser Raum ohne Wasser- oder Stromanschluss. Das Grobkonzept als Visionboard habe ich dir ja bereits in meinem letzten Artikel gezeigt.

Zu visualisieren, wie man sich im Atelier fühlen sollte und welche gestalterischen Akzente ich setzen möchte, war enorm hilfreich.

Denn so ein Umbau hat durchaus seine Tücken. Nebst fehlenden handwerklichen Fertigkeiten meinerseits erschwerten nämlich geschlossene Läden die Sache ungemein. Hast du schon mal ein Sofa online bestellt? Oder eine Wandfarbe, von der du keinen blassen Schimmer hast, wie sie in natura aussieht?

Nervenkitzel pur, das kannst du mir glauben.

Glücklicherweise haben die Farben gepasst und das Sofa ist unglaublich bequem. Ein befreundeter Schreiner hat mir zudem geholfen, stabile Trennwände einzubauen, damit das Büro und der Eingang vom Shootingbereich separiert wurde. Wegen der Kontaktbeschränkung während des Lockdowns meisterten wir den ganzen Umzug vom alten Atelier und den Umbau des neuen Standorts mit Hilfe von wenigen Freunden, meinen Brüdern oder zu zweit – nur mein Partner Pascal und ich. An dieser Stelle nochmals DANKE für euren unermüdlichen Einsatz und eure Geduld mit mir und meinen zahlreichen Ideen.

” Verschiedene Shootingbereiche lassen der Kreativität freien Lauf.”

Ein Raum zum Wohlfühlen & für einzigartige Bilder

Blick in das Atelier von Sensual Boudoir in Solothurn/Schweiz

Das Atelier ist jetzt voller natürlicher Lichtquellen: Das grosse Oberlicht und zudem eine Fensterfront, die den ganzen Raum erhellt. Aber auch dezente Lichterketten und warmes Kerzenlicht tragen zu einer einzigartigen Stimmung bei.

Nun gibt es auch genügend Platz für das Styling vor Ort und eine grosse Kundengarderobe. Dort hängen Kimonos, Bodies und andere Accessoires für meine Kundinnen bereit.

Verschiedene Shootingbereiche lassen der Kreativität freien Lauf. Der Raum soll leben und sich verändern. Deshalb sind die Möbel leicht und können nach Belieben umgestellt werden. Jede Frau kann sich ihre liebsten Plätze aussuchen und so entstehen individuelle Shootings. Ob im hellen Bereich mit Bett und beigem Sessel oder auf dem dunkelgrauen Sofa beim grossen Industriefenster – alles ist möglich.

Nach dem Shooting können die Bilder in der gemütlichen Lounge gemeinsam angeschaut und ausgewählt werden. Danach kann ich mich an die Bearbeitung der Bilder machen und das Album designen – in meinem neuen Büro! Das hat mir vieles erleichtert, denn alles ist jetzt an einem Ort.

In den letzten Monaten habe ich tolle Frauen getroffen und es sind wunderschöne Bilder in diesem Raum entstanden. Jede Frau hat sich ihre persönliche Wohlfühloase darin erschaffen. Vielleicht inspirieren dich diese Bilder auch für dein Boudoir Erlebnis.

Wie gefällt dir mein Atelier? Ich würde mich sehr über deine Meinung in den Kommentaren freuen. Du möchtest noch mehr sehen? Unten findest du das NEUE Video zum Atelier – entspannen und geniessen…

Herzlich,

Deine Ramona

Share this story

COMMENTS Expand
ADD A COMMENT

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.